E-Check

Seit dem Jahr 1996 gibt es den E-Check. Salopp formuliert ist der E-Check so etwas wie der TÜV für sämtliche elektrischen Geräte und Anlagen im Haus. Denn beim E-Check handelt es sich um eine offiziell anerkannte und durch spezielle Prüf-Normen reglementierte Inaugenscheinnahme, die im besten Sinne der Sicherheit dient. Wenn Sie bei uns einen E-Check beauftragen, dann stellen wir fest, ob sich die Anlagen und Geräte Ihres Hauses in einem technisch einwandfreien und ordnungsgemäßen Zustand befinden, und ob die jeweils anzuwendenden VDE-Bestimmungen eingehalten werden. Wenn unsere Prüfung keinen Grund für Beanstandungen gibt, bekommen Sie von uns die E-Check-Prüfplakette. Und falls wir doch etwas finden, was aus der Sicht eines Elektromeisters nicht in Ordnung ist, dann räumen wir auf Ihren Wunsch den potenziellen Gefahrenherd unverzüglich aus dem Weg. So schaffen wir Transparenz und Schutz. Damit können Sie dann in Sachen Haustechnik ganz sicher sein.

Natürlich darf so eine verantwortungsvolle Aufgabe wie der E-Check nur von autorisierten und zertifizierten Elektro-Fachbetrieben durchgeführt werden. Selbstverständlich finden Sie uns auf der Liste der für den E-Check zugelassenen Anbieter. Falls Sie sich also dazu entschließen sollten, einen sinnvollen Beitrag für Ihre eigene Sicherheit und die Sicherheit Ihrer Immobilie zu leisten, dann sprechen Sie uns auf das Stichwort E-Check an. Und falls Sie noch unschlüssig sind, ob Sie uns mit einem E-Check beauftragen wollen, dann sollten Sie den nächsten Absatz besonders aufmerksam lesen.

Jedes Jahr sorgen veraltete oder marode Elektroinstallationen für materielle Schäden, die hoch in die Milliarden gehen. Von dem menschlichen Leid, welches hieraus nicht selten resultiert, einmal ganz abgesehen. Wenn die Sicherungen nicht mehr sicher sind, Kontakte nicht mehr betriebssicher schließen oder Isolierungen nicht mehr wirklich isolieren, dann kann ganz schnell und mit möglicherweise dramatischen Folgen ein unerwünschter Funke überspringen. Natürlich setzt den Elektroinstallationen aber nicht nur der Zahn der Zeit, sondern auch die Gewalt der Natur zu. Haben Sie gewusst, dass es in den letzten 10 Jahren in Deutschland über 400.000 Mal zu Blitzeinschlägen gekommen ist? Bei knapp 60.000 dieser Vorfälle wurden durch den Blitz Überspannungen erzeugt, welche die Hauselektrik in potenziell lebensgefährlicher Weise beschädigt haben.

Elektrischer Strom ist brandgefährlich, wenn seine Wege nicht sorgfältig kontrolliert und abgesichert werden. Darum sollten Sie sich unseren E-Check regelmäßig leisten. Denn Ihre Sicherheit ist, im Gegensatz zu unserem E-Check-Angebot, unbezahlbar.